Gerner - Hopp - Kaschel
Arbeitsrecht

Ich bin seit 25 Jahren im Arbeitsrecht sowohl individual- als auch kollektivarbeitsrechtlich für mittelständische Unternehmen, leitende Angestellte und Arbeitnehmer bundesweit, mit Schwerpunkt Rhein-Main-Gebiet tätig. Das heißt:

Neben Klassikern wie dem Kündigungsschutzrecht gehören auch Verhandlungen über Sozialpläne einschließlich Verfahren vor Einigungsstellen sowie die Wahrung von Arbeitnehmer- und Arbeitgeberrechten bei Insolvenz eines Unternehmens zu meinem Repertoire.

Aber auch der Code eines Zeugnisses wird entschlüsselt. Oder der Wunsch des Arbeitgebers, Bereitschafts- oder Reisezeiten unentgeltlich erbringen zu müssen, abschlägig beschieden.

Flexibilität bei der Verteilung der Arbeitszeit und des Arbeitsorts sind wichtig für Arbeitgeber. Hier gibt es ebenso Lösungen wie für die Frage, Sonderzahlungen ("Weihnachtsgeld") in begründeten Fällen nicht leisten zu müssen.

RA Martin Gerner