Gerner - Hopp - Kaschel
Die Kanzlei

Unser Beratungsangebot richtet sich sowohl an Unternehmen als auch Privatpersonen, denn unsere nebenstehenden Tätigkeitsfelder sind sowohl für Fragestellungen von Unternehmern, Ausübende der freien Berufe, des Handwerks als auch natürlichen Personen miteinander verwoben.

So kann bei Verehelichung einer Unternehmerin oder eines Unternehmers die Erstellung eines Regelwerk oder Anpassungsnotwendigkeit der gesellschaftlichen Regelungen gegenüber anderweitigen Gesellschaftern und/oder der Entwurf eines Ehevertrages in den Blickfang geraten. Auch der Bereich der Unternehmensnachfolge bedarf eines Zusammenspiel des Steuerrechts, des Erbrechts und des Gesellschaftsrechts. Für die Mitarbeit von Ehepartnern erstellen wir arbeitsrechtliche Regelungen.

Die Durchsetzung von unternehmerischen Ansprüchen - z.B. der Gewährleistung, des Forderungseinzugs, des Urheberrechts - teilt unseren mehrjährigen Erfahrungsschatz.

Auch Privatpersonen bedürfen für familien- und erbrechtliche Fragen einer juristischen Gesamtschau.

Fragen des Zivilrechts sind privatrechtlich ebenso bei Vertragsgestaltungen zu beantworten, sei es nun beim Kauf/Verkauf einer Immobilie, eines mobilen Gegenstandes oder sonstiger Rechte wie Grundpfandrechte, Nießbräuche, Leasing, Franchising, als auch Rechte aus Miet-, Arbeits-, sonstigen Dienstleistungs- und Werkverträgen u.a. Vertragsarten.

Die Abwehr als auch das Einfordern von Unterlassungsansprüchen erlangen insbesondere bei zunehmender Internetnutzung immer größere Bedeutung sowohl für private Persönlichkeiten als auch Unternehmen und werden seit Jahren von uns juristisch durchgesetzt. Damit gehen auch oft strafrechtliche und schadenersatzrechtliche Lösungen einher.

Zivilrechtliche Anspruchsstellungen wegen Regelungen im Sachenrecht, Urheberrecht, Kauf- und Werkvertragsrecht, das Recht der Gewährleistungen bzw. Nachbesserungen, des Nachbarschutzes, Unfallverkehrsregulierungen und sonstige Anspruchs- bzw. Abwehrklagen sowie auch im gesamten Strafrecht (Kapitalstrafrecht, Betäubungsmittelstrafrecht, Verkehrsstrafrecht und Jugendstrafrecht) runden unser Repertoire ab.

Sämtliche Rechtsprobleme lösen wir mit Sachverstand unter Zuhilfenahme modernster Technik und Lizenzen zur Nutzung elektronischer Datenbanken großer juristischer Verlage und der Rechtsprechung des Bundes und der Länder einerseits und im Abgleich mit immer mehr an Bedeutung gewinnenden europäischen Rechtsetzungen andererseits.